Der erste Tag über 0 Grad seit Mitte November hat die Bäume von den Schneemassen auf den Ästen befreit, und das erste Schneebrett ist von der großen Hütte gerutscht… Huskies und Pferde genießen die Sonne. Der Kaffeetisch vor dem Haus ist freigelegt und wird fleißig genutzt! Die Lappland-Tage sind jetzt schon wieder länger als in Mitteleuropa, und in den klaren eisigen Nächten werden unsere Gäste von wunderschönen Polarlichtern wach gehalten. Noch liegen rund 2 Meter Schnee – die Saison ist also noch lange nicht zu Ende!
Unsere Jüngste, Tana, und ihre besten Gast-Kumpel Yuma und Frosti ziehen die Schlitten jetzt schon auf der 12-Kilometer-Runde, sie haben ihre ersten Nacht- und Schneewehen-Touren mit Bravour gemeistert.  Obercool finden Tana, Mora, Hemingway und Scotty sowie Frosty und Manouk aus Leipzig gerade unsere Hausberg-Kletter- und Rutschpartien. Danke an alle unsere Gäste, die diesen Riesen-Spaß mitmachen und kurzzeitig wieder ein bisschen zu Kindern wurden.

%d Bloggern gefällt das: