13.08.2018 – Jahrhundertsommer

Ist sie endlich überstanden, die Lappland-Hitzewelle? Ein paar heftige Gewitter und Regenfälle sorgten inzwischen dafür, dass der Garten wieder aufatmet, die Erdbeeren riesig und süß, die Blaubeeren größer werden. Auch die Kürbisse, Gurken, Tomaten und Kartoffeln stehen klasse, letztere blühen gerade.
Noch immer gilt jedoch in Norrbotten absolutes Feuerverbot – zu viele Wochen lang kletterte die Quecksilbersäule in der Sonne auf bis zu 47 Grad.
Bei Wassertemperaturen bis 22 Grad macht das kühle Nass richtig Spaß; die Fische freuen sich, wenn Sie im Gasa-See die Köder unserer Angelgäste zu fassen bekommen 🙂 Ungeübt, aber geschickt und erfolgreich versuchen sich auch unsere Youngster Falun, Kasker und Jokkmokk im Hecht-Sprint, Badeausflüge zum See sind bei allen Huskies heiß begehrt. Als Oberkuschel- und Tour-Begleithund setzt sich übrigens Hemingway derzeit in Szene – im Sturm hat er das Herz von Nastja erobert, die jetzt unser Team verstärkt.

 

Archives

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Lesen: Lapplandleben

Lapplandleben - Kerstin Pöller

Laufen: Laufcamp Lappland