Trekkingtouren am Polarkreis

In einer Gegend, wo es mehr Seen als Einwohner gibt und die Stille zum Alltag gehört, wird Wandern zum unvergesslichen Naturerlebnis und einer Reise zu sich selbst.
Wir zeigen Ihnen die raue Schönheit des Nordens auf unseren Touren im Fjäll unter der Mitternachtssonne und manchmal auch in sommerlichen Schneestürmen.

Kebnekaise – Trekkingtour auf das Dach Schwedens
Unser Ziel liegt jenseits des 67. Breitengrades: 150 km nördlich des Polarkreises ragt die vergletscherte Gipfelpyramide des Kebnekaise in den arktischen Himmel. Nördlich des Breitengrades, auf dem der Kebnekaise liegt, gibt es in ganz Eurasien keine höheren Berge mehr. Aufgrund der besonderen Lage kann man bei klarem Wetter vom Gipfel ca. 10 % des gesamten schwedischen Staatsgebietes überblicken, was mehr als die gesamte Landesfläche der Schweiz ausmacht. Doch vor diesem Blick liegt ein längerer Weg.
Alle Informationen zur Tour!

Bergtour zum Pieljekaise
Er ist nicht zu übersehen: Schon von Weitem grüßt der Gipfel des Pieljekaise (samisch für “Ohrenberg”) mit seiner steilen Abbruchkante die Wanderer. 1133m hoch thront er im gleichnamigen Nationalpark über Jäkkvik und dem vorbeiführenden Kungsleden.
Wir machen uns auf den Weg zu einer Tour mit vielen schönen Ausblicken.
Alle Informationen zur Tour!

Wanderung zum Välbmapuoda
Fast vor der Haustür erwartet uns der baumlose Gipfel des Välbma. Die richtige Wanderung für einen sonnigen Nachmittag oder eine Gipfeltour unter der Mitternachtssonne.
Alle Informationen zur Tour!