Spuren im Schnee…

…haben unsere ersten Schritte durch Lapplands Landschaft hinterlassen.
Unser 3-Einwohner-Dorf Gasa (Norrbotten) liegt knapp unterhalb des Polarkreises im Dreieck zwischen dem Flugplatz Arvidsjaur, Slagnäs am fischreichen Skellefteälven und Arjeplog an der Südspitze des 70 km langen Hornavan, Schwedens tiefstem See (221 Meter). 100 Tage lang können wir weiße Nächte bieten, im Sommer sogar bis +30 Grad. Von November bis April gibt es Schnee-Garantie – und am kürzesten Tag des Jahres, dem 21. Dezember, steht die Sonne noch 4 Stunden über dem Horizont.
Wir möchten, dass unsere Gäste hier in sauberster Luft und am glasklaren Wasser mit allen Sinnen in der Einsamkeit Ruhe tanken können, aber sich auch gern sportlich betätigen – beim Wandern, Pilze sammeln, Kanu fahren oder mit unseren Huskys. Begleiten sie uns ein Stück auf unserem Weg! Gern nehmen wir Sie mit.

Neu in unserem Programm: Unser Laufcamp Lappland und die Blockhauskurse im September!

…und dann kam alles anders

… es ist so schade! Zumal in Lappland gerade noch Viren erfrieren, die Frühlingssonne stürmisch lacht, die Huskies fit, die Trails sehr schnell und wir drei kerngesund sind 😊. So haben wir nun Zeit für unsere neun Welpen, die in die Geschirre in Größe S schon gar nicht mehr hineinpassen, für Kuscheleinheiten mit allen unseren kleinen Ganoven und für entspannte lange Schlittentouren zusammen – einfach nur zum Genießen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei unseren Gästen des Winters 19/20 bedanken: Ihr wart tolle Schlittenfahrer, coole Skiläufer, tapfere Schneeschuh-, Fagur- und Husky-Wanderer, unermüdliche Helfer bei den täglichen Arbeiten! Und auch wir haben viel gelernt von euch.
Danke für all die vielen lieben Zeilen, die uns in den vergangenen Tagen erreichten! Bleibt auch ihr gesund, passt gut auf euch auf und wir hoffen, wir sehen uns wieder!

 

Zu unserem Lappland-Tagebuch!

NEU: Unsere Bücher im Online-Shop!