Pulkatouren mit Ski und Hund 

Wir treten in die Fußstapfen von Amundsen und Nansen: Die beiden Polarforscher nutzten Pulken als Transportmittel für ihre Expeditionen. Eine Pulka ist ein spezieller Schlitten, der an einem Bauchgurt vom Skiläufer gezogen wird. Der Skiläufer kann dabei einen Husky vor sich zur Unterstützung laufen lassen. Möglich ist auch, die Pulka zwischen Husky und Skiläufer einzuspannen.
Unsere Touren führen uns mit Skiern, je einem solchen Schlitten und, wenn Sie es sich zutrauen, einem Husky, in die winterliche Wildnis Lapplands. Alles, was wir für die Tour brauchen von Zelt und Schlafsack über Wechselkleidung, Essen und Hundefutter befindet sich in der Pulka, die Sie ziehen. Wir übernachten im Zelt, schmelzen unser Trinkwasser aus Schnee und erleben die faszinierende Stille der Natur. Mit ein bisschen Glück sehen wir Polarlichter am Nachthimmel.

Unsere Touren unterscheiden sich im Schwierigkeitsgrad. Während der Einsteigertour lernen Sie den Umgang und die Fortbewegung mit Pulka und Hund und sammeln erste Erfahrungen bei Winterübernachtungen im Zelt. Die Tagesetappen passen wir dabei Ihrem konditionellen Leistungsvermögen an. Grundkenntnisse im Skilaufen sind allerdings erforderlich.
Diese Tour kann auch als Vorbereitung für anspruchsvollere Touren im Fjäll genutzt werden.

Für die Teilnahme an unseren Fjälltouren setzen wir sehr gute Kondition und Skilanglauf- oder Skitourenerfahrungen voraus. Wir bewegen uns in alpinem Gelände und sind dort bei jedem Wetter unterwegs. Auch hier gibt es eine Probetour von unserem Camp aus. Danach geht es je nach Wetterbedingungen in die rund 1500 Meter hohen Berge Richtung norwegische Grenze. Bei unseren Touren ist Teamgeist sehr wichtig.

Einsteigertour
Am Anreisetag lernen Sie unser Camp und unsere Huskys kennen und machen sich mit Pulka und Ski vertraut.
Die ersten zwei Tage erlernen Sie den Umgang mit Ski, Hund und Pulka. Die Streckenlänge passen wir Ihrem Leistungsvermögen an und wir sind am Nachmittag wieder zurück im Camp.
Dann ist es endlich soweit: Wir packen unsere Pulkas und starten zur Übernachtungstour. Wir schlafen in Zelten, die wir am späten Nachmittag aufbauen, versorgen unsere Hunde und sind weit weg von der Zivilisation. Da wir uns sehr leise fortbewegen haben wir gute Chancen, dass uns Elche, Auerhähne oder Schneehühner begegnen.
Nach drei Tagen in der Wildnis kehren wir zurück und genießen die Annehmlichkeiten des Camps.
Der letzte Tag ist als Reservetag gedacht und steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können Eisangeln, mit Schneeschuhen unterwegs sein oder einfach mal gar nichts tun.

Fjälltour
Am Anreisetag lernen Sie unser Camp und unsere Huskys kennen und machen sich mit Pulka und Ski vertraut. Eine Einführungstour mit Pulka und Hund bestimmt den zweiten Tag. Sie können testen, ob Ihr Husky zu Ihnen passt, denn natürlich muss die Chemie in so einem Zweierteam stimmen! Am Abend packen wir die Ausrüstung für die Tour zusammen. Denken Sie daran, dass das Volumen des Packsacks begrenzt ist! Ihr Zelt, der Schlafsack, Wechselsachen, Essen, Thermoskanne und Hundefutter müssen Platz finden. Auf keinen Fall sollten Sie Mütze und Handschuhe, Sonnenbrille und -creme vergessen! Schnee reflektiert die Sonnenstrahlen stark, und Wind kann in den baumlosen Bergen Ihr ständiger Begleiter sein!
Am nächsten Morgen fahren wir mit dem Auto Richtung Fjäll. Gegen Mittag starten wir unsere Tour – und seien Sie sicher: Der Faszination dieser Bergwelt erliegen Sie schon beim ersten Anblick! Die Route und Länge der einzelnen Tagesetappen machen wir von der aktuellen Wetter- und Schneesituation abhängig.
Auch bei dieser Tour haben wir einen Reservetag für schlechtes Wetter o.ä. geplant, der Ihnen ansonsten als freier Tag in unserem Camp zur Verfügung steht.

Voraussetzungen:
Sie sollten über gute körperliche Fitness und Ausdauer verfügen.
Für die Einsteigertour sind Grundkenntnisse im Skilaufen ausreichend.
Für die Teilnahme an der Fjälltour sind Skilanglauf- oder Skitourenerfahrungen notwendig.
Die Fjälltour ist für Outdoor-Einsteiger nicht geeignet.
Für das Gelingen der Tour ist Teamarbeit wichtig und Sie sollten bei jedem Wetter auf dem Ski stehen.

Leistungen:
Transfer vom/zum Flughafen Arvidsjaur (andere Flughäfen gegen Aufpreis auf Anfrage)
7 Übernachtungen (davon 2-4 in Zelten / Übernachtung im Camp in einer Blockhütte )
Vollpension (auf Tour vorrangig Outdoornahrung)
Backcountry-Ski / Skistöcke / Pulka / Zelt / Kocher
ein Schlittenhund pro Team
geführte Skitour
Saunanutzung / Eisangeln im Camp

Nicht im Preis enthalten:
Anreise (wir helfen Ihnen gern bei der Organisation der Anreise)
alkoholische Getränke

Termine und Preise:

Einsteigertour
09.04.-16.04.2021         1150,00 Euro
16.04.-23.04.2021         1150,00 Euro
23.04.-30.04.2021         1150,00 Euro

Fjälltour
09.04.-16.04.2021         1450,00 Euro
16.04.-23.04.2021         1450,00 Euro
23.04.-30.04.2021         1450,00 Euro

Sollten Sie individuelle Terminwünsche haben, fragen Sie uns!

 

Zur Buchungsanfrage