Tana hat ihre große Rasselbande super im Griff: Die drei Jungen und sechs Mädchen ertapsen sich gerade die Welt und betören mit ihren (noch nur) blauen Augen!
Mit Hilfe von Josi und Jojo konnte Andreas bei herrlicher Herbstsonne mit allen drei Zwölf- bzw. Elf-Hunde-Teams in das Training starten. Als Leithunde bekamen natürlich zuallererst Inari und Klara das Vertrauen, aber auch Welpenvater Vourji und die kleine Diana sowie Pluto mit Carola waren toll.
Ganz flott muss es jetzt mit der Kartoffelernte gehen, der erste Frost naht! Die Geranienzeit endet damit auch abrupt, und Zucchinis,  Kürbisse, Gurken, Zwiebeln und Tomaten müssen aus dem Garten in Küche und Keller.
Eine traurige Nachricht noch: Doro (12) und Uno (14) haben uns verlassen. Doro gehörte zu unseren ersten 6 sibirischen Huskies und war die Mutter unseres A-Wurfes. Zuverlässig und immer gut gelaunt lief sie bei allen Wettkämpfen wie Welt- und Europameisterschaften, dem Alpentrail und dem Bergebyløppet als unverzichtbarer Wheeldog. Uno war eine ganz besondere Leithündin – klug, schnell, sensibel. Wir werden die beiden Mädels nie vergessen.

%d Bloggern gefällt das: