Ein unvergesslich schönes Erlebnis soll jede Husky-Tour für unsere Gäste werden. Dennoch gibt es wie bei jedem Sport Risiken. Wie können wir helfen, wenn Jemandem etwas passiert mitten im Nirgendwo? Um gewappnet zu sein, kam der Kurs “Erste Hilfe in der Wildnis” mit Notfallrettern von den Johannitern aus Stuttgart genau recht.
Organisiert von unseren Nachbar-Schlittenhunde-Kollegen Konstantin und Johanna von “white horizon” möchten wir allen Danke sagen: Es war ein klasse Wochenend-Kurs!

%d Bloggern gefällt das: